NPZ unterwegs
Dublin - ACBS World Conference No. 17 25.-30.6.2019


Unsere leitende Psychologin Frau DP Schulze und Geschäftsführer Dr. Tonn besuchten letzten Monat Dublin, um an der 17. Tagung der Association for Contextual Behavioral Science (ACBS) teilzunehmen. Frau Schulze berichtet von ihren Erlebnissen – und Dr. Tonn skizzierte seine Eindrücke einfach live über den NPZ-Kanal bei Twitter.

Vom 25.06.2019 bis 30.06.2019 fand in der DCU Dublin City University in Dublin die 17. World Conference der Association for contextual behavioral Science (ACBS) statt. Dieser Dachverband vereinigt Forschung und Klinik zum Thema achtsamkeits-, akzeptanz- und wertebasierter Psychotherapie (ACT), die eine starke Basis jeglicher Psychotherapie im Neuropsychiatrischen Zentrum Hamburg stattfindet. Dementsprechend wichtig ist es uns, auf dem jährlich stattfindenden Kongress in den Austausch mit anderen Therapeuten und Ärzten zu treten.

Achtsamkeit und Akzeptanz – neueste Entwicklungen in der Verhaltenstherapie

Der Kongress bietet durch seine Vielzahl an Postervorstellungen, Vorträgen, Plenumsdiskussionen und Workshops die ideale Möglichkeit, unsere hausinternen Projekte und Therapien vorzustellen, mit Fachkräften zu diskutieren und Feedback einzuholen. Unser Anspruch ist dabei, dass unsere Forschung den Standards guter wissenschaftlicher Arbeit entsprechen soll und dass unsere Therapien den neusten Stand der Wissenschaft wiederspiegeln, wirksam und ökonomisch sind. Ein besonderes Highlight war, in der wunderschönen St. Patricks Cathedral begleitet von Orgelmusik unsere Poster zu präsentieren.

Mit über 1050 Teilnehmern war die Konferenz der bisher größte Kongress des Dachverbands ACBS und auch dieses Mal waren Teilnehmer von allen fünf Kontinenten vertreten. Neben dem wissenschaftlichen Austausch stehen Kontakt und Kommunikation im Mittelpunkt und die Verbindungen, die hier entstehen, werden oft zu Forschungsprojekten oder -gemeinschaften, die auch lange über die Konferenzzeit hinaus bestehen.

Die 18. ACBS World Conference wird im Juli 2020 in New Orleans stattfinden.


Unsere diesjährigen Posterpräsentationen:


Achtsamkeit im Bogensport

Mit der dritten Welle der kognitiven Verhaltenstherapie werden achtsamkeitsbasierte Elemente zunehmend bedeutend. Dabei müssen zwischen „klassischen“ Verfahren wie meditativen Übungen auch alternative, z.B. Spiel- oder Sportbasierte Methoden in Betracht gezogen werden, die gegebenenfalls leichter von Patienten angenommen werden können. Bogenschießen ist ein Sport, der in einem hohen Maß Konzentration, Fokussierung und Aufmerksamkeit erfordert. In einer Studie, an der Bogenschützen und Nicht-Bogenschützen teilnehmen, werden derzeit Daten gesammelt, um zu messen, ob der Grad der Achtsamkeit von Bogenschützen höher ist als der von Nicht-Bogenschützen. Wir zeigen die Ergebnisse zweier Studien, die gezielt die Auswirkungen von Bogenschießen auf Achtsamkeit und psychische Prozesse untersuchen.

bogensport_studie_schulze_poster


Welche Werte haben Raucher und Nichtraucher?

Rauchen stellt eine schwerwiegende Belastung für die Gesundheit der rauchenden Person und auch für deren Umfeld (Passivraucher) dar. Zudem führt die Behandlung von Rauchfolgeerkrankungen zu einer hohen ökonomischen Belastung des Gesundheitssystems. Es gibt bereits etablierte Strategien und Hilfen zur Raucherentwöhnung, dennoch berichten viele Raucher, Schwierigkeiten mit dem Rauchstopp zu haben, obwohl der Wunsch danach besteht. Daher ist es nötig, weitere Hilfestellungen und Strategien zu entwickeln. Im NPZ ist bereits eine Gamebasierte Smartphone App zur Raucherentwöhnung entstanden. Für die Zukunft soll jetzt ein weiteres Angebot etabliert werden: Eine wartebasierte Smartphone gestützte Kurzintervention über zwei Termine. Für die Entwicklung dieser Intervention haben wir in einer Grundlagenstudie die individuellen themenbezogenen Werte von Rauchern und Nichtrauchern erhoben und gegenüber gestellt.

werte_raucher_studie_schulze_nugent_poster

Neuropsychiatrisches Zentrum Hamburg-Altona NPZ GmbH
Stresemannstr. 23, 22769 Hamburg

©  2018